Kontakt

Unsere Adresse

hello simple
Voigtstr. 9
10247 Berlin
info@hellosimple.de

Plastikfrei im Bad: Duschgel vs. Seife

Plastikfrei im Bad: Duschgel vs. Seife
1. Februar 2018 Lisa
Seife plastikfrei

Was ist besser: Seife oder Duschgel? Beim Blick ins Badezimmer findet sich eine Sache ganz bestimmt in Plastik verpackt: Duschgel. Eine unendliche Anzahl an verschiedenen Düften und Farben füllen die Drogerieregale und machen die Entscheidung nicht einfach. Eine Alternative stellen Seifen dar, die oftmals ohne Plastikverpackung auskommen und die es auch in vielen tollen Duftrichtungen gibt. Deswegen steigen heute in den Ring:

Duschgel vs. Seife

Nutzungsdauer: ca. 1 Monat vs. ca. 3 Monate

Inhaltsstoffe: kann Mikroplastik, PEG-Derivate (Tenside auf Erdölbasis), schädliche Duftstoffe und Konservierungsmittel enthalten vs. kann Fette auf Erdölbasis, synthetische Duftstoffe, PEG-Derivate (Tenside auf Erdölbasis) und Konservierungsmittel enthalten

Verpackung: Plastik vs. Pappkarton/ ohne

Entsorgung: Plastikverpackung in den Gelben Sack vs. beschichtetes Papier in den Gelben Sack, sonst in Papiertonne

Preis durchschnittlich: ca. 1,50 € vs. 3,00 €

Fazit

Die Entscheidung zwischen Duschgel und Seife fällt zumindest aus gesundheitlicher Sicht gar nicht so eindeutig aus. Es kommt sehr darauf an, ob man koventionelle Produkte verwendet, die beide oft schädliche Inhaltsstoffe besitzen. Die klare Empfehlung ist daher, egal ob Duschgel oder Seife, auf Naturkosmetik-Produkte zurückzugreifen. Schädliche Inhaltsstoffe, wie z.B. erdölbasierte PEG-Derivate und Mikroplastik, sind in Naturkosmetik nicht erlaubt.

Beim Vergleich von Duschgel und Seife in Naturkosmetik-Qualität bleibt jedoch weiterhin die Problematik der Plastikverpackung bei Duschgel. Seife erhält man heutzutage in vielen Läden komplett unverpackt. Zudem ist sie in der Verwendung sparsamer und kommt mit sehr wenigen Zutaten aus. Ein Problem bei Seifen, welches wir auch lange Zeit selber hatten, ist dass sie die Haut austrocknet. Auch hier kommt es sehr auf die Qualität der verwendeten Rohstoffe an. Sehr gut für trockene Haut geeignet ist beispielsweise Seife mit einer Überfettung, der zudem das Glyzerin beim Herstellungsprozess nicht entzogen wird. Glyzerin gilt als Feuchtigkeitsspender für die Haut. Qualitativ sehr hochwertige Seifen in Bioqualität findet ihr bei unseren Freunden von der amba Seifenmanufaktur. Zum mühelosen Verbrauch der letzten Seifenreste eignen sich super die Seifensäckchen aus 100 % Sisal mit Peelingeffekt.

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*